Zurück zur Übersicht
Dr. med. Christian Merkel 27.07.2018

Eyecatcher Augenbraue – Die Grundlage für einen wachen und strahlenden Blick

Eyecatcher Augenbraue – Die Grundlage für einen wachen und strahlenden Blick – Haarzentrum an der Oper

Beauty-Trends verändern und entwickeln sich im Laufe der Zeit weiter. Neben dem Kleidungsstil und dem Schnitt der Haare gilt dies auch für die Augenbrauen. Während vor wenigen Jahren möglichst dünne Brauen In waren, bewegt sich der Trend inzwischen zu üppigen und geschwungenen Augenbrauen – einem natürlichen Look.

Die perfekte, gepflegte Augenbraue ist schon in wenigen Schritten zu erreichen.

Formen, gestalten und optimal in Szene setzen

Die Form der Augenbrauen hat einen nicht unwesentlichen Einfluss auf den Ausdruck des Gesichts. Ein gerader „Balken“ über den Augen wirkt nicht nur recht unästhetisch, er gibt der Mimik auch ein ungewollt hartes Aussehen. Die perfekte Gestaltung richtet sich nach dem Gesichtstyp, sollte aber in der Regel dem eigenen Geschmack folgen. Als allgemeine Orientierung gilt eine Länge, die parallel zum Nasenbein beginnt und auf Höhe der äußeren Augenwinkel endet.

Um wild wuchernde Brauen zu bändigen, können überschüssige Härchen mit einer Pinzette vorsichtig entfernt werden. Mögliche Hautreizungen lassen sich mit Pflegeölen mildern. Besonders wichtig ist hier, nicht zu viele Härchen zu entfernen, damit die Brauen weder zu dünn sind, noch unschöne Lücken aufweisen.

Die optimal geformte Augenbraue wird durch gezielt gesetzte Highlights zum absoluten Hingucker. Augenbrauenstifte oder Puder geben den Brauen einen vollen und natürlichen Look, dazu empfiehlt sich leichte Lidschatten und Eyeliner, die mit der Form und Farbe der Augenbrauen harmonieren.

Zu wenig Braue? Die Lösung heißt Augenbrauentransplantation

Nicht immer entspricht der Haarwuchs der Augenbrauen den eigenen Vorstellungen. Manchmal weist eine Braue von Natur aus oder nach missglückten Trimmversuchen Lücken auf, die sich nicht mehr schließen lassen und auch durch Auftragen eines Augenbrauenstiftes nur notdürftig abgedeckt werden können. In diesen Fällen wird immer häufiger auf eine Augenbrauentransplantation zurückgegriffen. Diese ähnelt einer Transplantation von Kopfhaar, bei welcher einzelne Haarfollikel aus einem anderen Bereich entnommen und an festgelegter Stelle implantiert werden. Eine besonders effektive Methode ist hierbei das DHI-Verfahren.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann vereinbaren Sie einen Termin für ein unverbindliches Beratungsgespräch mit unseren Fachärzten

PDF

Wie Sie Haarausfall vorbeugen oder wirksam behandeln

Adviser