Volles Haar durch Infrarot und LED-Licht


Allgemein dünner werdendem Haar kann mithilfe von LED-Licht und Infrarot entgegengewirkt werden. Etwa 20 Minuten lang wird die Kopfhaut bestrahlt. Zum Einsatz kommt LED-Licht mit der Wellenlänge von 645 bis 850 Nanometern, das die Energieproduktion anregt und die Wachstumsphase verlangsamt. Das Resultat: Die Haare fallen weniger aus. Meist sind sechs bis acht Sitzungen notwendig, die idealerweise über einen Zeitraum von zwei bis drei Monaten wöchentlich erfolgen. Das Bestrahlen ist schmerzfrei. Mit Ausfallzeiten muss nicht gerechnet werden. Es sollten lediglich zwischen der Behandlung und der nächsten Coloration bzw. Dauerwelle 24 Stunden liegen.


Das könnte für Sie auch interessant sein

PRP-Behandlung

PRP-Behandlung

Die Platelet-Rich Plasma Methode kurbelt mit körpereigenem Blutplasma das Haarwachstum an.

Mehr erfahren
Mesotherapie

Mesotherapie

Haarausfall und dünner werdendem Haar entgegenwirken - mit einer hochwirksamen Wirkstoffkombination.

Mehr erfahren
Regenera Activa

Regenera Activa

In einer einzigen Sitzung werden Haarfollikel aktiviert und das Haarwachstum angeregt.

Mehr erfahren
Hairfiller

Hairfiller

Der DR. CYJ Hair Filler verbessert Haarausfall, dünner werdendes Haar und erste kahle Stellen.

Mehr erfahren
DOCTOR DUVE Drip Spa Hair

DOCTOR DUVE Drip Spa Hair

Eine innovative Methode, die von innen heraus das Haarwachstum positiv beeinflusst.

Mehr erfahren
FX Laser

FX Laser

Die Laserenergie regeneriert nach und nach die Haarfollikel – für gesünderes und dichter wachsendes Haar.

Mehr erfahren
AC-Therapie

AC-Therapie

Mit Botox die Kopfhaut entspannen und Spannungshaarausfall vermeiden.

Mehr erfahren
Jetop Hair

Jetop Hair

Jetop Hair verhindert die Umwandlung von Testosteron in Dihydrotestosteron und stoppt hierdurch Haarausfall.

Mehr erfahren
Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann vereinbaren Sie einen Termin für ein unverbindliches Beratungsgespräch mit unseren Fachärzten

PDF

Wie Sie Haarausfall vorbeugen oder wirksam behandeln