Haaranalyse in der Praxis

Dank der computergestützten Analyse mit dem FotoFinder Trichoscale kann diffuser Haarausfall erstmals genauestens diagnostiziert werden, ohne dafür ein Haar ausreißen zu müssen. Für das auflichtmikroskopische Bild müssen die Haare lediglich an einer kleinen Stelle gekürzt werden. Innerhalb weniger Minuten misst das Programm Dichte, Anzahl der Haare sowie die follikularen Einheiten. Die innovative Software dokumentiert den gegenwärtigen Zustand und dient als Grundlage bei der Erstellung eines individuellen Behandlungsplans. Aber auch der Therapieverlauf lässt sich detailliert festhalten. So bestimmt die Software in nur 48 Stunden die Länge jedes einzelnen Haares.

Durch eine Blutanalyse lassen sich mögliche Ursachen des vorhandenen Haarausfalls definieren. Ebenso können wir vor einer Haartransplantation mithilfe eines Tools die mögliche Grafts-Menge bestimmen.

 

Wie können wir Sie erreichen?

Möchten Sie uns etwas mitteilen?

PDF

Wie Sie Haarausfall vorbeugen oder wirksam behandeln