Augenbrauentransplantation
Für dichte Augenbrauen und volle Wimpern


Nicht nur am Kopf ist volles Haar gefragt. Auch Augenbrauen sollen nach dem gängigen Schönheitsideal möglichst dicht und voll aussehen. Das trifft vor allem auf unsere weiblichen Patienten zu, die mit Zupfsünden der Vergangenheit, missglückten Permanent-Make-ups oder naturgegeben mit eher lückenhaften Brauen zu kämpfen haben. Wir im HAARZENTRUM AN DER OPER bieten zwei verschiedene Möglichkeiten, um Ihre Brauen wieder in Form zu bringen. Bei Permanent-Make-up-Fehlern empfehlen wir im Vorfeld übrigens die Entfernung der dauerhaften Pigmentierung mittels Laser.


Ablauf Methode 1: DIRECTIN

Bei der sogenannten DirectIN-Methode werden die für die Transplantation benötigten Haarfollikel aus dem Spenderbereich entnommen, auf einem sterilen Tablett zwischengelagert und abschließend in die vorher festgelegten Bereiche eingesetzt.

Ablauf Methode 2: DIRECT HAIR IMPLANTATION

Bei der Direct Hair Implantation wird hingegen jeweils ein Haarfollikel extrahiert und anschließend sofort in den Empfängerbereich implantiert.

Auch Wimpern können mit dem innovativen DHI-Verfahren implantiert werden. Da durch den Heilungsprozess schnell ein unangenehmer Juckreiz am Auge entstehen kann, werden meist spezielle Medikamente verschrieben, die den Juckreiz unterdrücken.

Vorbereitung

Um das Risiko möglicher Komplikationen auf ein Minimum zu senken, sollten zehn Tage vor der Augenbrauentransplantation keine acetylsalicylsäure-haltigen Schmerzmittel eingenommen werden. Außerdem empfehlen wir allen Patienten, am Vorabend auf Alkohol und Zigaretten zu verzichten.

Entscheidend ist bei beiden Methoden das Beachten der Wuchsrichtung, die für die natürliche Optik der Brauen ausschlaggebend ist.

Betäubung

Die Transplantation der Augenbrauen wird ambulant unter örtlicher Betäubung durchgeführt.

Nach der Behandlung

Grundsätzlich ist es ratsam, einige Tage nach der OP körperliche Anstrengungen zu unterlassen. Mit ersten, neuen Haaren ist circa vier bis sechs Wochen nach der Implantation zu rechnen. Das endgültige Ergebnis zeigt sich dann im Verlauf eines Jahres.

Erste Gesichtsreinigung

Am vierten Tag nach der Transplantation darf das Gesicht wieder wie gewohnt gereinigt werden. Hierfür empfiehlt sich ein möglichst milder Cleaner. Wichtig: Den Transplantationsbereich behutsam behandeln, um den Schorf nicht vorzeitig zu entfernen.

Nachsorge

Wie bei jeder Implantation in unserer Praxis erfolgt auch bei den Augenbrauen eine detaillierte Fotodokumentation vor und nach der Behandlung.

Das könnte für Sie auch interessant sein

Info’s zur Haartransplantation

Info’s zur Haartransplantation

Kurze Behandlungsdauer und schnelle Heilung mit der innovativen DHI-Methode.

Mehr erfahren
Haaranalyse

Haaranalyse

Mit dem FotoFinder Trichoscale kann Haarausfall genauestens diagnostiziert werden, ohne dafür ein Haar ausreißen zu müssen.

Mehr erfahren
Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann vereinbaren Sie einen Termin für ein unverbindliches Beratungsgespräch mit unseren Fachärzten

PDF

Wie Sie Haarausfall vorbeugen oder wirksam behandeln

Adviser