Barthaartransplantation
schöne und dichte Gesichtsbehaarung

Ob Drei-Tage-Bart oder Moustache – bereits seit einigen Jahren liegen Männer mit Bart voll im Trend. Kein Wunder, schließlich ist ein gut gewachsener Bart das Symbol für Männlichkeit und gilt für eine Mehrheit der Bevölkerung als ansprechend und attraktiv. Doch nicht alle Männer sind mit einem vollen, dichten Bartwuchs gesegnet. Nicht selten weist die Gesichtsbehaarung deutlich sichtbare Lücken auf oder ist im schlimmsten Fall sogar kaum vorhanden. Dies kann verschiedenste Gründe haben: Neben der genetischen Veranlagung gelten auch Hormone oder Narben als mögliche Ursachen. Abhilfe verschafft in allen Fällen die innovative DHI-Methode (kurz für Direct Hair Implantation), mit der neben Kopf- auch Barthaare verpflanzt werden können.

 

Ablauf

Bei dem einzigartigen DHI-Verfahren werden einzelne Haare am Hinterkopf mit Hilfe von 0,7 Millimeter großen Mikrostanzen entnommen und direkt in die betroffenen Regionen im Gesicht transplantiert. Schnitte sind hierfür nicht notwendig.

VORBEREITUNG

Da Schmerzmittel mit Acetylsalicylsäure die Blutgerinnung beeinflussen können, sollte auf diese mindestens zehn Tage vor der Transplantation verzichtet werden.

BETÄUBUNG

Eine Operation ist für die Transplantation der Barthaare nicht notwendig. Die Behandlung erfolgt ambulant unter örtlicher Betäubung.

NACH DER OP

Erste neue Barthaare sind nach etwa zwei Monaten sichtbar. Es empfiehlt sich, auch über diesen Zeitraum hinaus auf den Transplantationsbereich möglichst konsequent einen hohen Lichtschutz aufzutragen.

ERSTE GESICHTSREINIGUNG

Das Reinigen des Gesichtes ist vier Tage nach der Transplantation wieder möglich. Dies sollte allerdings äußerst behutsam passieren, da der Schorf im behandelten Bereich dabei keinesfalls entfernt werden darf.

NACHSORGE

Die DHI-Methode garantiert ein besonders natürliches und vor allem dauerhaftes Ergebnis. Um dies objektiv beurteilen zu können, bieten wir unseren Patienten regelmäßige Kontrolltermine an.

Das könnte für Sie auch interessant sein

Info’s zur Haartransplantation

Info’s zur Haartransplantation

Kurze Behandlungsdauer und schnelle Heilung mit der innovativen DHI-Methode.

Mehr erfahren
Korrektur vorheriger Haartransplantation

Korrektur vorheriger Haartransplantation

Mit einer fachmännischen Korrektur können misslungene Haartransplantationen korrigiert werden.

Mehr erfahren
Haaranalyse

Haaranalyse

Mit dem FotoFinder Trichoscale kann Haarausfall genauestens diagnostiziert werden, ohne dafür ein Haar ausreißen zu müssen.

Mehr erfahren
Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann vereinbaren Sie einen Termin für ein unverbindliches Beratungsgespräch mit unseren Fachärzten

PDF

Wie Sie Haarausfall vorbeugen oder wirksam behandeln

Adviser