Zurück zur Übersicht
Dr. med. Christian Merkel 19.05.2021

So verläuft eine professionelle Haaranalyse

Um wirkungsvoll gegen Haarausfall vorgehen zu können, muss zuallererst die Ursache für das lichter werdende Haar gefunden werden. Wir erklären Ihnen, wie eine Haaranalyse abläuft und welche Schlüsse sich daraus ziehen lassen.

Haarausfall ist meist ein schleichender Prozess. Es befinden sich mit der Zeit mehr Haare als üblich in der Bürste oder im Waschbecken. Die Haare werden lichter, Geheimratsecken treten deutlich hervor und auch am Hinterkopf ist die Kopfhaut immer deutlicher durch das Haar zu sehen. Vor allem Männer leiden irgendwann im Laufe ihres Lebens unter Haarausfall. Doch auch Frauen können betroffen sein. Generell lässt sich sagen, dass nicht ausschließlich der erblich bedingte Haarausfall für die Probleme verantwortlich ist.

Neben einer genetischen Veranlagung sind auch andere Faktoren maßgebend. So können Krankheiten oder ein ungesunder Lebensstil den Haarwuchs negativ beeinflussen. Eines ist jedoch häufig der Fall: Das Selbstbewusstsein leidet. Haarausfall ist nie schön, vor allem nicht in jungen Jahren. Wenn plötzlich lichte Stellen kaschiert werden müssen und nicht mehr die Frisur tragbar scheint, die gerade in ist oder bislang immer von den Betroffenen bevorzugt wurde – dann führt das in manchen Fällen sogar dazu, dass Menschen mit Haarausfall sich zurückziehen. Oder sie nehmen den Kampf gegen Haarausfall auf.

Eine Haaranalyse macht Ursachenfindung und Prognose des Haarverlusts möglich

Oft versuchen es Menschen, denen das Haar licht wird, mit Produkten, die sie in der Werbung wahrnehmen oder im Internet finden. Spezielle Shampoos oder Pulver werden verwendet. In den meisten Fällen bleibt der Erfolg aus. Und selbst wenn zu Mitteln gegriffen wird, die tatsächlich helfen, so können sie allenfalls den Haarausfall stoppen, neue Haare wachsen jedoch nicht.

Die Plastische Chirurgie und die moderne Dermatologie können mit verschiedenen Methoden wieder für eine volle Haarpracht sorgen. Vor allem ist es Experten wie den Ärzten des HAARZENTRUMS AN DER OPER im Herzen von München möglich, die Haarsituation zu analysieren. Das lässt nicht nur Schlüsse zur Ursache des Haarverlusts zu, sondern macht auch eine Prognose über den weiteren Verlauf des Haarausfalls möglich – was für die Wahl einer Behandlungsmethode entscheiden sein kann.

Was genau ist eine Haaranalyse?

Bei einer Haaranalyse wird die Anzahl der Haare und deren Wachstumsstadium untersucht. Eine anschließende Laboranalyse lässt Schlüsse auf die Versorgung der Haare mit wichtigen Vitaminen und Mineralstoffen zu. Außerdem ist es möglich zu bestimmen, wie hoch die Belastung durch Schadstoffe oder Medikamente und andere Giftstoffe ist.

Schlussendlich lässt sich so sagen, in welchem allgemeinen Gesundheitszustand die Haare sind und wo die Ursachen für den Haarausfall liegen. Außerdem ist es möglich, die Kopfhaut genau zu untersuchen, um beispielsweise abzuklären, ob eine allergische Reaktion und ein schlechter Zustand der Kopfhaut für die Probleme verantwortlich sind.

Wie läuft eine Haaranalyse in unseren Praxisräumen in München ab?

Um die Fragen über die Ursache Ihres Haarausfalls zu beantworten und die Gründe dafür ausfindig zu machen, vereinbaren wir einen Termin in unserer Praxis. In einem ersten Beratungsgespräch haben Sie die Möglichkeit, uns zu erörtern, seit wann Ihr Haarausfall bereits wahrnehmbar ist. Außerdem besprechen wir mit Ihnen die genetische Veranlagung, indem wir auch die Situationen Ihrer Eltern berücksichtigen. Um die Haare zu untersuchen, setzen wir eine spezielle Software ein für die Computeranalyse. Ihre Haare bleiben somit völlig unversehrt.

Unsere Experten werden sich ganz genau mit der Ursache Ihres Haarausfalls beschäftigen und anschließend mit Ihnen Ihre gesundheitliche Situation besprechen. Nur anhand einer genauen Analyse lässt sich eine maßgeschneiderte Therapie festlegen. Wir gehen etwa der Frage nach, ob eine Haartransplantation zu dem gegebenen Zeitpunkt Sinn macht oder ob minimalinvasive Möglichkeiten wie eine PRP-Behandlung oder auch eine Mesotherapie in Betracht gezogen werden können. Uns ist es außerdem möglich, Ihnen wertvolle Tipps zu Ihrer Ernährung zu geben oder unter Umständen bestimmte Medikamente als Ursache auszumachen, was sie anschließend mit Ihrem behandelnden Arzt besprechen können, da vielleicht schon andere Medikamente Ihre Situation verbessern können.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

Leiden Sie unter Haarausfall und möchten der Ursache dafür auf den Grund gehen und den Haarausfall mit einer unserer Methoden stoppen? Dann freuen wir uns auf Ihre Kontaktaufnahme und vereinbaren gerne einen Termin mit Ihnen für ein Beratungsgespräch oder eine Haaranalyse.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann vereinbaren Sie einen Termin für ein unverbindliches Beratungsgespräch mit unseren Fachärzten

PDF

Wie Sie Haarausfall vorbeugen oder wirksam behandeln