Zurück zur Übersicht
Dr. med. Christian Merkel 23.05.2019

Wie bekomme ich mehr Haarfülle?

Wie bekomme ich mehr Haarfuelle Tipps Behandlung Muenchen

Dünnes Haar ist für viele Betroffene eine Last im Alltag – ganz gleich, ob es durch eine genetische Veranlagung bedingt, durch Haarausfall oder aufgrund von Erkrankungen entstanden ist.

Viele Pflegemittel oder Medikamente, die volleres Haar versprechen, bringen nicht das gewünschte Ergebnis. Hier helfen in der Regel nur medizinische oder ästhetische Behandlungen.

Doch wie kann man schon mit kleinen Tricks mehr Haarfülle bekommen? Unsere Experten des HAARZENTRUMS AN DER OPER haben ein paar Tipps für Sie zusammengetragen.

Mehr Haarfülle durch richtiges Haarstyling

Nicht nur der Haarschnitt und passende Frisuren können das Haar kräftiger aussehen lassen, sondern auch Tricks beim Haarstyling verhelfen zu mehr Fülle.

Bereits bei der Haarwäsche können Volumen-Shampoos verwendet werden, die aufgrund von Polymeren, die sich um das Haar legen, die Haare dicker erscheinen lassen. Wenn Sie einen Conditioner verwenden, sollten Sie beachten, diesen nicht am Ansatz, sondern nur in den Spitzen einzumassieren. Denn Haarspülungen enthalten oft Weichmacher, welche dann den Haaransatz beschweren und das Haar plattdrücken.

Beim Föhnen ist es sehr hilfreich, über Kopf zu föhnen, um so mehr Fülle ins Haar zu bekommen. So stellen sich die Haare am Ansatz auf, auch raut der Luftstrom gegen den Haarwuchs dabei die Schuppenschicht auf, was deutlich mehr Volumen schafft. Das Föhnen über Kopf sollte so lange erfolgen, bis das Haar fast trocken ist. Im Anschluss sollte das Haar erst abkühlen und dann weiter gestylt werden.

Für schnelle Volumen-Effekte hilft auch das Versetzen des Scheitels: Hin und wieder kann ein neuer Scheitel gezogen werden, wobei sich die Haare auch am Ansatz aufstellen und mehr Haarfülle suggerieren.

Mit gesunder Ernährung das Haarvolumen steigern

Besteht der Wunsch nach vollerem Haar, ist eine gesunde Ernährung unerlässlich. Nicht selten ist ein Nährstoffmangel Ursache für Haarausfall oder für brüchiges Haar. Daher sollten frische Zutaten wie viel Obst und Gemüse täglich in Ihre Mahlzeiten eingebaut werden. Frisches Kochen sollte Fertigprodukten grundsätzlich vorgezogen werden, um das Risiko eines Nährstoffmangels zu minimieren.

Auch können mit bestimmten Nahrungsmitteln wirkungsvolle Haarkuren selbst hergestellt werden, die das Haar nicht unnötig belasten, wie es manche Pflegeprodukte aus der Drogerie zum Teil tun. Ein beliebtes Hausmittel zur Haarpflege ist ein Ei, das mit drei Esslöffeln Bier verquirlt wird. Die Mixtur wird bei feuchtem Haar in die Kopfhaut und Spitzen einmassiert und sollte ca. 15 Minuten einwirken. Aber Achtung: Nicht mit heißem Wasser ausspülen, da das Ei sonst gerinnt und schwer ausspülbar ist.

 

Diese Tipps sind im Alltag zwar hilfreich, aber Sie wünschen langfristige Ergebnisse? In unserem HAARZENTRUM AN DER OPER bieten wir verschiedene Leistungen, die Haarausfall stoppen und wieder zu mehr Haarfülle führen. Gerne beraten wir Sie zu unseren Behandlungen wie der Haarverdichtung, dem Hairfiller oder der Haartransplantation. Kontaktieren Sie uns!

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann vereinbaren Sie einen Termin für ein unverbindliches Beratungsgespräch mit unseren Fachärzten

PDF

Wie Sie Haarausfall vorbeugen oder wirksam behandeln